Songtexte Album "Herzkraft"

1. Unsre Erde

Created with Sketch.

Für Alles, was da lebt und fließt
so selbstverständlich Freude gibt
für jedes Blatt und jeden Baum
für wolkenlos und Sonnentraum

Wo Natur um uns voll Kostbarkeit
durch´s Leben zieht
wo ein Teil von uns, zum Teil von Allem wird

Und das Alles unsre Erde
Und ein Hauch von Ewigkeit
Für ein Lichtermeer aus Farben
Und für ein Lächeln obendrauf
Bis ans Ende dieser Welt
Und Alles lebt und Alles geht
Unser Tanz im Universum 
Sich immer weiter, endlos dreht

Wieviel Schönheit uns umgibt
und jeder Wald singt Dir sein Lied
weiche Tage, Kinderblick, zeigen uns den Weg zum 
Augenblick

Wo Natur um uns voll Kostbarkeit
durch´s Leben zieht
Wo ein Teil von uns, zum Teil von Allem wird

Und das Alles unsre Erde...

2. Jeder an seinem Platz

Created with Sketch.

Ob Du alleine gehst, oder mit der Herde ziehst
woran du glaubst und was Du denkst, wie Du liebst
Woher Du kommst, wer Du bist
Wie Du aussiehst, was Du ißt
Wir treiben auf dem Fluß des Lebens

Was nur Dich selbst zum Klingen bringt
Auf Deine Weise mit Dir singt
Erzählt Dir jeder Tag aufs Neue

Und jeder an seinem Platz
Jeder auf seine Art
Jeder in seinem Laufschritt
Jeder wie er es vermag
Und jeder in seiner Welt
Wohin es ihn auch trägt
Was uns Alle längst verbindet
Ist dieses Herz, daß in uns schlägt

Ob Du wagst, riskierst
auf der Überholspur fährst
oder mehr auf „sicher“ gehst, bescheiden lebst
ob Du Dich im Haus verschanzt
ob Du nachts im Regen tanzt
was immer Du auch tust und lebst, es ist Deins

Bist Du der Fels in Deiner Brandung
Der Grashalm, der sich wiegt
Bist Du der Mensch, der stets auf´s Neue wieder liebt

Und jeder an seinem Platz
Jeder auf seine Art
Jeder in seinem Laufschritt
Jeder wie er es vermag
Und jeder in seiner Welt
Wohin es ihn auch trägt ...

3. Wir Beide

Created with Sketch.

Ich seh Dich in mir
atme in Dein Herz
wir Beide schwingen längst im gleichen Ton
auch ohne Worte sein
einfach nah bei Dir
in Deinen Armen weiß ich immer wo ich wohn

Und neue Wege halten sich bereit 
Und es ist Zeit sie zu erleben
Ein jeder von uns webt nun seinen eignen Traum
Seine wahre Bestimmung frei zu geben

Und wir Beide, ziehen mit den Wolken
laufen über Felder und drehen uns in den Wind
Dieser Anfang füllt mit neuem Leben
Wir wagen, lassen geschehen, egal wo wir auch sind
Hey.....

Unsre Füße laufen, den selben Rhythmus
und wir erfahren uns täglich immer wieder neu
wir brauchen nichts beweisen
in uns liegt Vertrauen
und wir erschaffen eine Welt um zu erfreuen

Und wir Beide....

Und wenn wir fallen, stehen wir immer wieder auf,
denn auch die längste Nacht, zieht mal vorbei

4. Licht und Schatten

Created with Sketch.

Wo Licht ist, ist auch Schatten
wo Freude, auch Traurigkeit
und wo ich bin, ist immer richtig
und was ich leb ist Achtsamkeit

Wo die Stärke, das ist auch Schwäche
und wo der Zweifel, auch Vertrauen
und wo ich bin ist immer richtig
ich brauch es mir nur anzuschauen

Und Alles im Leben hat immer zwei Seiten
Doch meistens sehn wir nur ein Stück
Wenn uns gelingt, Alles auszubalancieren
Führt uns das Leben hinein ins Glück

Und wo Krieg ist, ist auch Frieden
und wo die Angst, da liegt auch Mut
und wo ich bin, ist immer richtig
und wo ich bin, ist immer gut

Und wo ein Anfang, da auch ein Ende
und wo Gewinn, da auch Verlust
und wo ich bin, ist immer richtig
dessen bin ich mir bewusst

Und Alles im Leben...

Eine Welt im Gegensatz
Und das Eine, nicht ohne das Andere
Auf jeden Tag, folgt auch die Nacht
Nach jedem Sturm, die Stille erwacht

Und Alles im Leben...

5. Was für ein Tag

Created with Sketch.

Schon der Morgen lächelt wie ein Urlaubsgruß
und ich öffne ihm die Tür
die Leichtigkeit trägt heut ein Sommerkleid
und jeder Herzschlag gehört nur mir
Meine Sinne fliegen weit über´s Land
Ich atme und rieche den Wind
Heut spür ich einfach nur Freiheit
Heut fühl ich mich wie ein Kind

Was für ein Tag um loszufliegen
Ich breit die Arme aus und spring
Was für ein Tag um loszulassen
Wenn Alles in mir lebt und singt

Federleicht über Wiesen, über Wälder
ich schaukel hoch, so hoch ich nur kann
Ich lass mich fallen ohne Netz und ohne Boden
Denk nicht nach, komme einfach nur an
Im frühen Licht, dreh ich endlos meine Bahn
Und summend tönt in mir ein Lied
Heut spür ich einfach nur Freiheit
Heut fühl ich mich wie ein Kind

Was für ein Tag um loszufliegen
Ich breit die Arme aus und spring
Was für ein Tag um loszulassen
Wenn Alles in mir lebt und singt

6. So wie ich bin

Created with Sketch.

Mal sitz ich nur da und träum vor mich hin
mal lauf ich umher, ohne Rast ohne Sinn
mal denk ich mich klein und fühle mich nicht
mal bin ich ganz stark und glaub fest an mich

Und dreh mich im Wandel, dreh mich ins Licht
Und wenn ich so gehe, mein Herz in mir spricht

So wie ich bin, so will ich sein
Mein Feuer brennt mal groß, mal klein
So bunt gemischt, mal laut, mal leise
Ist dieses Leben meine Reise

Mal flieg ich hinauf,  mal fall ich hinab
mal bin ich mir sicher, wie gut ich es hab
mal tobt in mir Sturm, die Flut reißt mich mit
mal legt sich mir Frieden, ganz sanft auf´s Gemüt

Und ich dreh mich im Wandel, dreh mich ins Licht
Und wenn ich so gehe, mein Herz in mir spricht

So wie ich bin, so will ich sein
Mein Feuer brennt mal groß, mal klein
So bunt gemischt, mal laut, mal leise
Ist dieses Leben meine Reise
So wie ich bin, so bin ich gut
Es braucht nur dieses Stückchen Mut
Mut um den ersten Schritt zu gehen
Und mich mit neuen Augen sehen

7. Nach vorne gehen  

Created with Sketch.

Wer Du gestern warst, nur ein Meer aus Glas
und alte Muster längst überholt
glaubst Du, was Du siehst und fühlst Du wie Du lebst
Außen spiegelt sich, was lang in Dir schon wohnt

Wirst Du nach vorne gehn, auch wenn es Dich aufwühlt
Kannst Du Dir Treue schwören und tauchst in Dein Gefühl
Wirst Du nach vorne gehn, auch wenn es in Dir bebt,
Dein Kopf wird niemals schaffen, nur Dein Herz weist Dir
Den Weg

Was sich zeigen will, wohnt schon lang in Dir
wiederholt sich immerzu und immerzu
und was Du Schwächen nennst, 
da liegt Dein wahrer Glanz
nur Dein Widerstand zu fühlen, hält Dich fern von Dir

Wirst Du nach vorne gehn...

Und jeder Mensch, der Dir begegnet
zeigt Dir wie Du von  Dir denkst
ob herzlos, voller Groll
ob friedlich, liebevoll

Wirst Du nach vorne gehn...

8. Ausgebrannt

Created with Sketch.

Du fühlst Dich leer und ausgebrannt 
hast Dich zu viel verbogen
und Dein Himmel grau und schwer
jahrelang immer getan
und meistens über Deine Grenzen
und jetzt geht einfach nichts mehr

Es ist Zeit zu fühlen und zu ruhen
Einmal loszulassen, einfach nichts mehr tun

Denn Du bist hier auf Erden frei und klar
Du bist einzigartig, Du bist wunderbar
Und Dein Mut Dich jetzt zu spüren
Wenn jeder Lärm um Dich versiegt
Hüllt Dich ein in wahren Frieden und Du lebst

Du wolltest Liebe, Anerkennung
hast Dich selbst dabei verloren
doch wahre Liebe, wächst nur tief in Dir
und Dein Blatt wird sich nur drehen
wenn Du beginnst Dich neu zu leben
und Dann weißt Du auch wofür

Es ist Zeit zu fühlen und zu ruhen
Einmal loszulassen, einfach nichts mehr tun

Denn Du bist hier...

9. Auch wenn ich Dich nicht sehe

Created with Sketch.

Auch wenn ich Dich nicht sehe
kann ich spüren, daß Du bei mir bist
fühl Deinen Blick auf mir, der mich sanft einhüllt
mich glauben lässt
Du bist die Stimme, die mir flüstert, 
wenn ich vom Weg gekommen bin
bist mein Bauchgefühl, mein zweites Ich
bist meine Insel, meine Zuflucht, mein Zuhause
und ich vertrau auf Dich

Du bist mir nah, so nah
Legst Deinen Schutz um meine Schultern, 
begleitest jeden Atemzug
Du bist mir nah, so unendlich nah
Und ich erinner mich, wer ich wirklich bin, 
wer ich schon immer war

Niemand kennt mich so wie Du
Dein Wissen reicht bis zu den Sternen
Führst mich durch Raum und Zeit
Wachst über mich, in Hell- und Dunkelheit

Du bist mir nah, so nah
Legst Deinen Schutz um meine Schultern
Begleitest jeden Atemzug
Du bist mir nah, so unendlich nah
Und ich erinner mich, wer ich wirklich bin,
wer ich schon immer war

nachts in meinen Träumen, wenn wir gemeinsam
Unsere Runden drehen,
tauch ich ein in neue Welten, die ich nie zuvor gesehen

Du bist mir nah, so nah
Legst Deinen Schutz um meine Schultern
Begleitest jeden Atemzug
Du bist mir nah, so unendlich nah
Und ich erinner mich, wer ich wirklich bin,
wer ich schon immer war

10. Mondfrau

Created with Sketch.

Du bist die Mondfrau, meine Schwester
webst Deinen Faden und vernetzt
wir sind verbunden, meine Schwester
und uns´re Wurzeln tief gesetzt
Du bist die Mondfrau meine Schwester
Webst Deinen Faden und vernetzt
Wir sind verbunden, durch Alle Zeiten
Und uns´re Wurzeln tief gesetzt

Im Tanz der Erde nimmst Du Platz
erinnert sich Dein wahres Sein
in Deine Quelle, Deine Herzkraft
haucht sie ihren Atem Dir ein
   
Du bist die Mondfrau, meine Schwester
webst Deinen Faden und vernetzt
Wir sind verbunden, meine Schwester
Und uns´re Wurzeln tief gesetzt

Im Schoße birgst Du wahre Kraft
Verwandlung jetzt und ewig eins
Du sammelst Wissen und Erleben
Rubinrot schließt sich Dein Kreis

Gehst Du den Weg in wahrer Weiblichkeit
Dein Lied verzaubert und verbindet
Getragen, geerdet, befreit
              
Du bist die Mondfrau, meine Schwester...

11. Soviel Fragen                                

Created with Sketch.

Bin ich frei 
Bin ich da
Bin ich bewußt
Mir wirklich nah
Hab ich Vertrauen
Und Mitgefühl
geb ich mich echt
Bin ich gerecht

Werd ich stark sein
Und auch schwach sein
Kann ich bewegen
Mit Allem eins sein

Soviel Fragen, deren Antwort meine Seele
Weitertragen, durch die Straßen meines Lebens
Ohne Warten, ohne Suchen, ohne Zeit
Und jeder Augenblick, gelebte Kostbarkeit

Bin ich im Herz
oder im Verstand
nehme ich mein Leben
in die eigene Hand
Bin ich offen
Oder mehr bedeckt
Leb ich auch wirklich
Was in mir steckt

Bin ich dankbar
Bin ich im Frieden
Kann ich auch geben
Und ehrlich lieben

Soviel Fragen, ...

12. Earth

Created with Sketch.

For everything that grows and lives             
for all the joy that nature gives    
for every leaf and every tree
for cloudless skies and sunny dreams

Where mother nature guides us through our life    
Where a part of us becomes  one with the world

And the earth beneath our feet
A sense of  eternity
For a sea of light and colour
And for a smile in every heart
Everything is light and free
Moves like a  special melody    
Our  dance in the universe
Keeps circling endlessly    

How much beauty in us abounds   
How magical each forest sounds
Shiny days and childrens eyes
Here and now is paradise

Where mother nature guides us through our life    
Where a part of us becomes  one with the world

And the earth beneath our feet
A sense of  eternity
For a sea of light and colour
And for a smile in every heart
Everything is light and free
Moves like a  special melody    
Our  dance in the universe
Keeps circling endlessly